31. Juli 2016

Myofunktionelle Störungen

 

Leidet Ihr Kind oder Sie als Erwachsene*r an Symptomen wie einer unphysiologischen Mundatmung, Schnarchen, auffälligem Schluckmuster, Zahnfehlstellungen oder einer Artikulationsstörung?

Empfiehlt Ihre Ärztin / Ihr Arzt logopädische Therapie bei kieferorthopädischen Maßnahmen?

Gerne biete ich Diagnostik, Beratung und Therapie in meiner Praxis an.

Was ist eine myofunktionelle Störung?

Liegt im Mund- und Gesichtsbereich ein muskuläres Ungleichgewicht vor, sodass Symptome wie eine offene Mundhaltung, Mundatmung, Lutschgewohnheiten, ein auffälliges Schluckmuster, Zahnfehlstellungen, Artikulationsstörungen u.ä. beobachtet werden können, so spricht man von einer myofunktionellen Störung.

Therapie

In der Therapie werden gemeinsam Übungen erarbeitet, die der (Wieder-) Herstellung der natürlichen Funktionen im Mund- und Gesichtsbereich dienen. Sie werden beispielsweise begleitend vor, während und nach kieferorthopädischen Maßnahmen eingesetzt.