31. Juli 2016

Früh – Intervention

 

Ihr Kind spricht noch nicht, nur einzelne Wörter oder schwer verständlich?

Sie machen sich Gedanken in Bezug auf die sprachliche Entwicklung Ihres Kindes?

Ich berate Sie gerne und unterstütze Ihr Kind in der Auseinandersetzung mit seinen Schwierigkeiten.

„Das wird schon…“

Kinder entwickeln Sprache immer individuell und entfalten diese in unterschiedlicher Geschwindigkeit. Abweichungen von der normalen Entwicklung werden von Eltern meist schon früh wahrgenommen, sie fühlen sich allerdings mit ihren Sorgen nicht verstanden. Immer wieder kommt es vor, dass sie mit den Worten „Das wird schon…“ vertröstet werden, obwohl eine Therapie erforderlich und schon möglich wäre. Je früher eine logopädische Behandlung ansetzt, desto besser können Kinder in ihrer natürlichen Entwicklung begleitet und bei Schwierigkeiten unterstützt werden.

Neue Welten und Möglichkeiten

Durch die Entdeckung der Sprache öffnen sich neue Welten und Möglichkeiten. Sich in Worten und Sätzen ausdrücken und mit anderen austauschen zu können sind wichtige Schritte in der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. Dafür braucht es Vorstellungskraft und die Lust seinem Gegenüber etwas zu erzählen. Nicht allen Kindern gelingt das auf Anhieb.

Wie sieht Sprachtherapie mit kleinen Kindern aus?

Spiel und Sprache entwickeln sich bei Kindern in den ersten Lebensjahren Hand in Hand. Durch die spielerische Auseinandersetzung mit Personen und Gegenständen kann das Kind Vorstellungen von der Welt aufbauen und Sprache entdecken.

Angesetzt bei den Interessen und Stärken Ihres Kindes arbeite ich deshalb mit kleinen Kindern über das Spiel. Ich passe jede Therapiestunde individuell an den Entwicklungsstand Ihres Kindes an. Spielerisch entwickeln wir gemeinsam Wege, die ihm im täglichen Austausch mit Bezugspersonen und Gegenständen selbständige Erfahrungen ermöglichen und ihm helfen, neue Fähigkeiten und Ausdrucksformen aufzubauen.

Diagnostik - ab wann?

–  wenn Ihr Kind mit 2 – 3 Jahren nur einzelne Wörter spricht

–  wenn es mit 3 – 4 Jahren sehr schwer verständlich spricht

–  wenn es Mühe hat, Sprache zu verstehen

–  wenn es stark stottert

–  wenn es in vielen Situationen verstummt

–  wenn es lange Zeit in seiner Entwicklung stagniert oder

–  wenn Sie als Eltern besorgt sind in Bezug auf die

    Sprachentwicklung ihres Kindes.

 

 

Die Übersicht über die Sprachentwicklung zeigt die wichtigsten Entwicklungsschritte in Produktion und Verständnis.

 

Der Kurztext Mein Kind spricht noch nicht von Dr. Barbara Zollinger beschreibt die Prozesse, welche mit der Sprache zusammenhängen und erklärt, wie frühe Störungen zustande kommen können.